Volltextsuche über das Angebot:

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Home
Anzeige

Gesundheit & Pflege Wohlfühlen – aber sicher

Präventionsmaßnahmen schützen vor Einbruch

Sicherheit bedeutet ruhigen Schlaf, denn das LübeckerWachunternehmen passt auf. In einer kostenfreien Beratung wird für Kunden ein individuelles Sicherheitskonzept erstellt.      FOTO: KLEBERPICUI/FOTOLIA, CLASSEN/SHUTTERSTOCK.COM

Eine schockierende Vorstellung: Einbrecher steigen ins Haus ein und nehmen Sammlerstücke, persönliche Gegenstände und Wertsachen mit.Doch der materielle Schaden ist oft nicht das Schwerwiegendste. Mehr zu schaffen macht Betroffenen das verloren gegangene Sicherheitsgefühl. Nur selten wird über psychische Folgen gesprochen: Die Zerstörung der Privatsphäre und die Furcht vor einer Wiederholung kann für die Opfer zum Alptraum werden. Eine Studie des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen zeigt: Jeder Dritte fühlt sich noch einen Monat nach der Tat unsicher in den eigenen vier Wänden. Rund 20 Prozent suchen sich nach einem Einbruch eine neue Wohnung.

Dabei kann jeder vorbeugen: Fachgerecht installierte Funkalarmanlagen bieten verlässliche Sicherheit, die man im Fall eines Umzugs sogar mitnehmen kann. Die Kriminalstatistik belegt, dass Einbruchschutz wirkt: Der Anteil erfolgloser Einbruchversuche ist mit 44 Prozent so hoch wie nie, da immer mehr Bürger einbruchhemmende Maßnahmen zum Schutz ihres Heimes einsetzen.

Die beste Wirkung einer Alarmanlage erzielt man, wenn sie an eine Alarmempfangszentrale angeschlossen ist. Bei der sogenannten Alarmaufschaltung wird die Anlage mit der Notrufzentrale eines Sicherheitsdienstleisters wie dem Lübecker Wachunternehmen verbunden. Sobald sich ein Einbruchsversuch ereignet, wird ein Notsignal an die Alarmzentrale abgesetzt. Je nach Ausstattung der Alarmanlage passiert das nach dem Rütteln an Fenster-/Türkontakten oder wenn ein Bewegungsmelder am Hauseingang anschlägt. Die Anlage macht dann nicht nur durch laute Töne die Umgebung aufmerksam. „Es setzt sich auch eine unserer 17 Funkstreifen in Bewegung, um die Situation vor Ort zu begutachten“, so Prokuristin Lina Kleinfeldt. Durch die Entscheidung für das Lübecker Wachunternehmen ist die Verantwortung für die eigene Sicherheit auf fachkundige, stets verfügbare Schultern verteilt. Und auch die Zuständigkeit, die Nutzer von Smart Security-Lösungen selbst gewährleisten müssen, wird in die Hände ausgebildeter Sicherheitsfachleute gelegt.

Lübecker Wachunternehmen
Dr. Kurt Kleinfeldt GmbH
Herrendamm 43, 23556 Lübeck
Tel. 0451/ 48 445-0
vertrieb@luebecker-wachunternehmen.de

Kostenfreie Sicherheitsberatung

Keine Chance für Einbrecher: Der Schlüsseldienst Schultz zeigt Schwachstellen an Haus oder Wohnung auf
David Schultz erteilt eine kostenfreie und unverbindliche Sicherheitsberatung. FOTO: PHILIPP AISSEN
David Schultz erteilt eine kostenfreie und unverbindliche Sicherheitsberatung. FOTO: PHILIPP AISSEN

Rund 151 000 Einbrüche hat die deutsche Polizei im vergangenen Jahr registriert. Betroffen sind längst nicht nur Villen. Besonders Ein- und Mehrfamilienhäuser werden immer wieder heimgesucht. Wie man sich schützen kann, vermittelt der hauptberufliche Feuerwehrmann David Schultz im Rahmen einer kostenfreien Sicherheitsberatung.

„Einbrecher gehen in der Regel den Weg des geringsten Widerstandes. Ist die Tür gut gesichert, steigen sie eben durchs Fenster ein“, sagt David Schultz. Gemeinsam mit einigen seiner Feuerwehr- Kollegen zeigt er Schwachstellen an Haus oder Wohnung auf und gibt Empfehlungen für die Nachrüstung mechanischer Schutzvorrichtungen.

An der Tür macht ein Kernziehschutz das Fräsen des Zylinders nahezu unmöglich. Am Fenster sorgen Pilzkopfverriegelung, abschließbare Oliven oder Griffe mit hoher Abreißfestigkeit für Einbruchschutz. Auch Vorbaurollladen bieten effektiven Schutz. Je nach Gegebenheit der Immobilie und dem jeweiligen Sicherheitsbedürfnis werden Ratsuchende umfassend aufgeklärt.

„Es geht uns nicht darum, irgendwelche Produkte aufzuschwatzen. Wir zeigen lediglich, wie Kriminelle ins Haus einsteigen könnten. Die Entscheidung liegt ganz alleine beim Kunden“, sagt David Schultz und betont: „So sinnvoll mechanische Sicherungen auch sind, sie funktionieren nur, wenn Fenster und Türen auch abgeschlossen werden.“

Neben einem unverbindlichen Sicherheitscheck wird im Großraum Lübeck sowie Kiel ein Schlüsseldienst zum Festpreis angeboten. Je nach Aufwand und Entfernung erfährt der Kunde schon am Telefon, was ihn die Arbeit kosten wird. „Es gibt leider viele schwarze Schafe auf dem Markt. Deshalb sollte man den Schlüsseldienst immer als erstes nach den Kosten fragen“, sagt Schultz, der moderate Preise veranschlagt. „Wir bieten auch einen 24-Stunden-Notdienst zum Festpreis an.“

Neben Privatleuten nehmen Polizei, Gerichtsvollzieher und Wohnungsgesellschaften die Dienste in Anspruch. Regelmäßig gibt SchultzzudemSeminare für Feuerwehren und Schlüsseldienste. pa

Schlüsseldienst Schultz in Lübeck und Kiel
Tel. 0451/ 989 59 64
info@schluesseldienst-schultz.de

www.schluesseldienst-schultz.de
Tresor Baumann
R+V VTV
zurück zur Übersicht Sicher leben

Tipps & Tricks, Rezepte und kulinarischer Genuss: Alles rundum das Thema Essen & Trinken finden Sie hier. mehr