Volltextsuche über das Angebot:

3°/-6°wolkig

Navigation:
Anzeigen & Märkte
Anzeige

Ausbildung & Beruf Spezialisten für die Zukunft

Kraftfahrzeug-Innung Oldenburg spricht 18 Gesellen frei: „Nutzt eure Chancen“

Stolz präsentieren sich die 18 gerade freigesprochenen Kraftfahrzeugmechatroniker der Oldenburger Kraftfahrzeug-Innung samt Meistern und Lehren.

Sichtlich ein Stein vom Herzen fiel den 18 gerade freigesprochenen Kraftfahrzeugmechatroniker-Junggesellen, als sie ihren Gesellenbrief überreicht bekamen. Obermeister Björn Bigga von der Kraftfahrzeug-Innung Oldenburg und Prüfungsausschussvorsitzender Reiner Steffen überreichten ihnen die Gesellenbriefe im Oldenburger Schützenhof. Freude auch bei den Eltern, Freunden und Vertretern der Ausbildungsbetriebe im gut gefüllten Festsaal.

Björn Bigga, Obermeister der Oldenburger Kraftfahrzeug-Innung, gratuliert den frisch gebackenen Junggesellen.
Björn Bigga, Obermeister der Oldenburger Kraftfahrzeug-Innung, gratuliert den frisch gebackenen Junggesellen.
Obermeister Björn Bigga wünschte den Junggesellen für ihren neuen Lebensabschnitt Erfolg. „Nutzt eure Chancen und erreicht eure Ziele. Ihr habt als Kraftfahrzeugmechatroniker einen gesuchten Beruf. Gute Fachkräfte sind stark gesucht und ziemlichdünne gesät.“ Fachlehrer Helmut Grimmig von der Beruflichen Schule Oldenburg lobte die Freigesprochenen, die eine tolle Klasse gewesen seien.

In seiner Festansprache betonte Elmar Wenzel, Geschäftsführer der Firma Trainmobil, die besonders große Herausforderung durch die IT-Technik im Kraftfahrzeughandwerk. „Das, was vor 15 Jahren in diesem Handwerk erlernt wurde, ist inzwischen größtenteils Geschichte“, sagte Wenzel. Heute würden Spezialisten und keine Allrounder gebraucht. Es gäbe weniger Fachkräfte als in diesem Beruf gebraucht werden, betonte der Geschäftsführer. An die Junggesellen gewandt: „Nutzen Sie die Chancen, die ihnen die Ausbildung bietet und spezialisieren Sie sich, denn die Zukunft gehört den Spezialisten der IT-Technik.“

Die Mitglieder des Prüfungsausschusses der Oldenburger Kraftfahrzeug-Innung erläuterten die Prüfungsergebnisse.
Die Mitglieder des Prüfungsausschusses der Oldenburger Kraftfahrzeug-Innung erläuterten die Prüfungsergebnisse.
Einen leicht ironischen Überblick über die Ausbildungszeit gab Innungsbester Benjamin Will aus Dahme und traf mit seinen Worten ins Herz seiner Kollegen. Will erhielt von Jens Kus von der Firma Matthies Autoteile einen Stipendien-Gutscheine in Höhe von 6800 Euro, die für verschiedene Weiterbildungslehrgänge von ihm verwendet werden können. Der 19-jährige Will freut sich außerdem, dass ihn sein Ausbildungsbetrieb (Heinrich Berg e.K. Oldenburg) übernommen hat.

Eine Besonderheit bei den Freisprechungen der Kraftfahrzeug-Innung Oldenburg ist das traditionelle Tonpfeifen-Rauchen der frisch gebackenen Junggesellen. Sie haben sich diese Ehre verdient – Feuer reichten ihnen ihre Ausbilder. Ein Klarer durfte auch nicht fehlen. Übrigens wurde viel Junggesellen an der offen Innungslade aus dem Jahre 1921 wegen einiger „Vergehen“ während der Freisprechungsfeier zur „Strafe“ eine Geldsammlung bei den Gästen auferlegt, deren Summe an den Förderverein ging. gl

18 neue Gesellen der Kfz-Innung
Ein Teil der 18 gerade Junggesellen der Oldenburger Kraftfahrzeug-Innung während der feierlichen Freispechungsfeier im Schützenhof. FOTOS: GUNTER LOTHERT
Ein Teil der 18 gerade Junggesellen der Oldenburger Kraftfahrzeug-Innung während der feierlichen Freispechungsfeier im Schützenhof. FOTOS: GUNTER LOTHERT
Diese 18 Auszubildenden im Ausbildungsberuf „Kraftfahrzeugmechatroniker - Schwerpunkt Pkw-Technik“ wurden in Oldenburg freigesprochen:
Innungsbester Benjamin Will gibt einen kurzweiligen Rückblick auf die Ausbildungszeit.   
Innungsbester Benjamin Will gibt einen kurzweiligen Rückblick auf die Ausbildungszeit.   
André Bauch (Auto Storm Lensch & Bleck Oldenburg)
Malte Boller (Gollan Service Schashagen)
Marvin Dose (Autohaus Lange Oldenburg)
Uwe Hering (Autohaus Bruno Egler Neustadt)
Alexander Lafrentz (Jürgen Junge Kfz-Technik Burg a. F.)
Felix Leifer (Heinrich Berg Oldenburg)
Florian Marsen (Auto Hagen Neustadt)
Philipp Michels (Heinrich Berg Oldenburg)
Niels Oldenburg (Kfz-Mobilservice Kuhlmann Gremersdorf)
Hagen Peters (Heinrich Berg Oldenburg)
Marcel Piegsa (Autohaus Lange Neustadt)
Lukas Rakow (Autohaus am Bungsberg Schönwalde)
Maurice Riegel (Auto Estermann Lensahn)
Stephan Sarbok (Autohaus Lange Oldenburg)
Sascha Schulz (Autohaus Lange Neustadt)
Patrick Sydow (Auto Storm Lensch & Bleck Oldenburg)
Nico Wachholz (Auto Hagen Neustadt)
Benjamin Will (Heinrich Berg Oldenburg). gl
zurück zur Übersicht Ausbildung & Beruf
Anzeige buchen

Privatkunden:

Telefon: 0451/144-1111

Email: anzeigenservice@LN-luebeck.de

Geschäftskunden:

Telefon: 0451/144-1660

Email: geschaeftskunden@LN-luebeck.de

Hier finden Sie unsere aktuellen Anzeigenpreise und technischen Informationen... mehr

Zeitungsanzeige buchen

Nutzen Sie auch unser Online Service Center für die Anzeigenschaltung in der Tageszeitung. mehr

Beilagen