Volltextsuche über das Angebot:

8°/2°Regenschauer

Navigation:
Anzeigen & Märkte
Anzeige

Bauen & Wohnen Partner rund um den Bau

Marc Hofele führt auch Elektroarbeiten durch

Inhaber Marc Hofele (l.) und Elektromeister Alexander Rother freuen sich über das erweiterte Angebot für die Kunden.        FOTO: BG

Im Jahre 2004 gründete Marc Hofele sein Baugeschäft. Mittlerweile zählt der Betrieb 27 Mitarbeiter, darunter drei Auszubildende. Die Leistungen umfassen Innenausbau, Neu- und Umbauten aus einer Hand, Bad- und Küchenumbauten, Renovierungs- und Reparaturarbeiten, Entwässerungsarbeiten, Erd- und Baggerarbeiten sowie Wärmedämmung.

Seit 1. Juli sind Elektroarbeiten hinzu gekommen. Die neue Abteilung wird von Elektromeister Alexander Rother geleitet, der von zwei Mitarbeitern unterstützt wird. „Dadurch können wir alle Arbeiten bei Neu- und Umbauten aus einer Hand anbieten“, sagt Hofele. „So können wir die oft angefragten Bad- und Küchenumbauten durchführen. Als eingetragenes Installationsunternehmen bieten wir zudem alle erdenklichen Elektroarbeiten an.“ bg

Baugeschäft Marc Hofele

Neukoppel 8, 23758 Göhl
Tel. 04361/50 84 68
www.hofele-bau.de

Erdgas hat einen hohen Heizwert

Zweckverband Ostholstein versorgt die Haushalte seit 50 Jahren mit Energie
Erdgas ist eine gute Alternative in der Energieversorgung. FOTO: ZVO
Erdgas ist eine gute Alternative in der Energieversorgung. FOTO: ZVO
Vor der Entdeckung von natürlichen Erdgasvorkommen in Europa, vor allem in der Nordsee Ende der 1950er Jahren, war Stadt- oder Leuchtgas der übliche Brennstoff für Städte. In Ostholstein wurden seit 1926 einige Strandgemeinden mit Stadtgas versorgt, das aus dem Hochofenwerk in Lübeck-Kücknitz stammte. Der Vorläufer von Erdgas wurde entweder durch Vergasen von Kohle oder durch Kohleentgasung in Kokereien hergestellt. Daher enthielt es auch giftiges Kohlenmonoxid.

Erdgas hingegen ist ein natürlich entstandenes Gasgemisch, das in unterirdischen Lagerstätten vorkommt. Es entsteht auf ähnliche Weise wie Erdöl und wurde ursprünglich bei dessen Gewinnung lediglich abgefackelt.

Ab 1967/68 stellte der Zweckverband Ostholstein wie die meisten Versorger in Deutschland sukzessive von Stadt- auf Erdgas um. Es konnte aber nicht einfach Erdgas in die Stadtgas-Leitungen eingespeist werden, denn Erdgas hat einen höheren Heizwert und erfordert einen höheren Betriebsdruck. Daher war mit der Umstellung ein Austausch von Gerätschaften in den Kundenhaushalten verbunden. Auch die Infrastruktur mit Leitungen und Reglerstationen musste den neuen Bedingungen angepasst werden. Diese große technische und organisatorische Herausforderung war für das Unternehmen eine wichtige Investition in die zukünftige Versorgungssicherheit, um Kunden langfristig mit einem sauberen Energieträger versorgen zu können. Der Erdgas-Hausanschluss bezeichnet die Anbindung eines Hauses an das Gasnetz und ist die Voraussetzung, um von einem Versorger Erdgas beziehen zu können. Die ZVO Energie GmbH ist nicht nur Erdgaslieferant, sondern auch Betreiber des Gasnetzes in Ostholstein.

Zum 50. Jubiläum der Umstellung von Stadt- auf Erdgasversorgung reduziert die ZVO Energie GmbH rückwirkend zum 1. Januar 2017 die Kosten für den Erdgas-Hausanschluss in ihrem Netzgebiet um 50 Prozent. Dieses Jubiläumsangebot richtet sich an alle Kunden, die nach dem 1. Januar 2017 einen Erdgas-Hausanschluss bei der ZVO Energie GmbH erhalten haben oder bei denen dies noch bis zum 31. Dezember 2018 erfolgt. Weitere Informationen gibt es beim ZVO.

Zweckverband Ostholstein
Wagrienring 3-13, 23730 Sierksdorf
Tel. 04561/ 399-0

Ofenlädchen heizt ein

Elektronische Abbrand-Steuerung perfektioniert den Kaminofen-Betrieb
Kaminöfen wärmen und gestalten auch das eigene Heim. FOTO: DROOFF
Kaminöfen wärmen und gestalten auch das eigene Heim. FOTO: DROOFF
Umeinen Kaminofen zu bedienen, sind neben den goldenen Heizregeln vor allem Erfahrung und Fingerspitzengefühl erforderlich.

So benötigt jede Abbrandphase unterschiedliche Luftmengen, die jeweils per Hand über einen Regler gesteuert werden müssen. Insbesondere Neubesitzer haben damit oft Schwierigkeiten. Der deutsche Kaminofenhersteller Drooff hat die Lösung: Eine elektronische Abbrand-Steuerung sorgt dafür, dass der Kaminofen optimal funktioniert bei höchstem Komfort.

Ganz automatisch justiert die Steuerung den Luftschieber je nach Holzmenge, Abbrandphase und Schornsteinzug. Das Ergebnis ist ein gleichmäßiges Kaminfeuer mit einem hohen Wirkungsgrad und niedrigen Emissionswerten. Wird es Zeit, weiteres Brennholz nachzulegen, erhält man über das System rechtzeitig ein Signal. Dadurch kann der Ofen konstant betrieben werden, ohne dass ein erneutes Anheizen nötig wird. Geht der Kaminabend zu Ende, wird der Luftschieber automatisch geschlossen. So bleiben Glut, Wärme und Gemütlichkeit erhalten. bg

Fehmarnsches Ofenlädchen

Kästnerstraße 21, 23769 Fehmarn
Tel. 04371/8 79 46 90

www.kaminofen-fehmarn.de

Hilfe bei der Badplanung

Schümann „Die Badgestalter“ geht in der Badplanung neue Wege
Jan-Dirk Haskamp stellt ein Bad vor, auf dessen Rückseite ein beleuchtetes Bild der Heiligenhafener Seebrücke zu sehen ist. FOTO: BG
Jan-Dirk Haskamp stellt ein Bad vor, auf dessen Rückseite ein beleuchtetes Bild der Heiligenhafener Seebrücke zu sehen ist. FOTO: BG
Nicht jeder Kunde braucht eine Planung oder jemanden, der die Maße und Gegebenheiten seines Badezimmers aufnimmt. Manch einer plant gerne selber, weiß aber nicht, womit er anfangen soll. Dann kann er mit dem Leitfaden „Die Badgestalter Hausaufgaben“ selbst ein perfektes Aufmaß sowie die Dokumentation der Einrichtung erstellen.

Wer jedoch den Aufwand scheut oder sich nicht sicher fühlt, kann das „Die Badgestalter Objekt-Aufmaß“ nutzen, wo alles gegen ein Entgelt dokumentiert wird, was für die Badplanung benötigt wird. Mit diesem Aufmaß können Interessenten auf Wunsch am ersten Badplanungstag am 25. November 2017 zwischen 9 und 14 Uhr ihr Bad selbst planen. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um eine verbindliche Anmeldung bis zum 17. November gebeten.

Wer gar nicht selbst planen möchte, kann den „Die Badgestalter Bad-Check“ vereinbaren. Der Fachmann plant nach dem Aufmaß beim Kunden oder in der Ausstellung in Heiligenhafen mit einer Handskizze und bespricht die baulichen Möglichkeiten entsprechend des Kundenbudgets. Der Kunde erhält ein Angebot für eine Komplett-Badsanierung mit allen gewünschten Nebengewerken. Über den Preis dieses Angebotes informieren die Fachleute gerne, ebenso wie über „Die Badgestalter Grundplanung“. bg

Schümann – Die Badgestalter

Schlamerstr. 15, 23774 Heiligenhafen
Tel. 04362/5 08 45 24

www.schuemann-die-badgestalter.de
12
zurück zur Übersicht Bauen & Wohnen
Anzeige buchen

Privatkunden:

Telefon: 0451/144-1111

Email: anzeigenservice@LN-luebeck.de

Geschäftskunden:

Telefon: 0451/144-1660

Email: geschaeftskunden@LN-luebeck.de

Hier finden Sie unsere aktuellen Anzeigenpreise und technischen Informationen... mehr

Zeitungsanzeige buchen

Nutzen Sie auch unser Online Service Center für die Anzeigenschaltung in der Tageszeitung. mehr

Beilagen