Volltextsuche über das Angebot:

8°/2°Regenschauer

Navigation:
Anzeigen & Märkte
Anzeige

Ausbildung & Beruf Luft nach oben 

Als Gebäudereiniger wird der Beruf manchmal sogar zum Abenteuertrip  

Von wegen Putzlappen: Gebäudereiniger müssen fundierte Kenntnisse im Bereich Chemie und Baustoffkunde, zum Beispiel für die Grafitti-Entfernung, haben. FOTO: HFR

Der Beruf des Gebäudereinigers wird oft komplett unterschätzt“, sagt Julia Schuback, die die Auszubildenden von Bockholdt betreut. „Viele denken, man rennt den ganzen Tag mit Lappen und Staubsauger durch die Gegend – dabei haben die Mitarbeiter fundierte Kenntnisse, unter anderem im Bereich Chemie und Umweltschutz, vorzuweisen. Eine große Verantwortung tragen sie außerdem: Für Menschen, für Materialien und Maschinen.“

Gerne würde man im Unternehmen mehr Auszubildende zum Gebäudereiniger einstellen. Schließlich ist die Vergütung sehr attraktiv, weil sie über dem Tarif liegt, die Übernahmequote hoch, der Beruf mit seinen Spezialaufgaben spannend und die Karriereleiter nach oben hin offen sind.

Modern ist Bockholdt mit seinen 6000 Fachkräften für Hygiene und Reinigung im norddeutschen Raum nicht nur wegen seines effektiven Qualitätsmanagements, sondern vor allem wegen seiner spezialisierten Fachkompetenz. „Sauberkeit wird bei Bockholdt durch qualifiziertes Personal, effiziente Technik und umweltverträgliche Chemie gewährleistet“, sagt die Fachfrau. „Von der Fensterreinigung bis zur Graffiti-Entfernung, von der Luftkanalreinigung bis zur Schädlingsbekämpfung bietet Bockholdt Lösungen, gleichgültig, ob es sich bei den betreuten Objekten um öffentliche Gebäude, Kliniken oder Industrieanlagen handelt. Ein Gebäudereiniger könne wegen seiner vielfältigen Aufgaben und seines Einsatzes an ungewöhnlichen Orten wie Yachten, Forschungseinrichtungen oder Windkraftanlagen Beruf und Abenteuer sogar miteinander verbinden.

So vielseitig wie das Betätigungsfeld der Gebäudereiniger ist auch deren berufliche Zukunft. „Wir stehen nicht nur hinter unseren Azubis, sondern auch stets an ihrer Seite“, sagt Julia Schuback. „Wenn jemand weitergehende Qualitäten und Fähigkeiten hat, sich mit Herzblut engagiert und Interesse an Weiterbildung hat, kann er es bis zum Niederlassungsleiter schaffen.“ cp

Bockholdt KG
Gutenbergstraße 10
23566 Lübeck
Tel. 0451/60 00 60
www.bockholdt.de
Bockholdt
zurück zur Übersicht Berufswelt - Januar 2018
Anzeige buchen

Privatkunden:

Telefon: 0451/144-1111

Email: anzeigenservice@LN-luebeck.de

Geschäftskunden:

Telefon: 0451/144-1660

Email: geschaeftskunden@LN-luebeck.de

Hier finden Sie unsere aktuellen Anzeigenpreise und technischen Informationen... mehr

Zeitungsanzeige buchen

Nutzen Sie auch unser Online Service Center für die Anzeigenschaltung in der Tageszeitung. mehr

Beilagen
Datenschutz