Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Grenzen aufheben
Anzeige
12:03 17.01.2018
Jan-Frederik Fiergolla hält neue und interessante Lösungen für Terrassenüberdachungen bereit. FOTO: CP

17.01.2018

Bauen & Wohnen

„Die Terrasse ist längst zu einem vergrößerten Wohnzimmer mit dem gewissen Extra geworden“, sagt Jan-Frederik Fiergolla vom gleichnamigen Lübecker Unternehmen.„Früher nutzte man Terrassen nur bei schönem Wetter, heute ist es die besondere Atmosphäre zwischen Wohnzimmergemütlichkeit und geschütztem Gartenflair, die diesen Bereich dank innovativer Bauelemente so beliebt macht.“

Um dieses Leben zwischen drinnen und draußen mit der größtmöglichen Geborgenheit auszustatten, bietet Fiergolla perfekte technische und individuelle architektonische Lösungen. Elegante Pergolen aus pulverbeschichtetem Aluminium können passend zum Baustil des Gebäudes, der Fassadenstatik oder den Genehmigungsregeln angepasst werden. Im Trend liegen neben bewährten Kassettenmarkisen neu entwickelte Baldachintücher aus PVC, die nach Bedarf Schatten spenden, verdunkeln oder den freien Blick zum Himmel öffnen.

„Innovative Hersteller konzipieren Systeme, die das Mikroklima des darunter liegenden Raumes regulieren, in dem sie eine angenehme Luftzirkulation schaffen“, sagt Fiergolla. Seitenmarkisen oder Verglasungen, Beleuchtung, Heizstrahler oder Audioanlagen sowie die richtigen Steuerungssysteme machen das Terrassen-Wohnzimmer perfekt.„Wir beraten hinsichtlich der Gestaltungselemente, mit denen man sich die angenehmen Seiten der Natur ins Haus holen kann.“ CP

Fiergolla GmbH
Kaninchenborn 25, 23560 Lübeck
Tel.0451/55022, www.fiergolla.de

www.fiergolla.de

Als Alarmanlagen das Hören lernten

Akustischer Einbruchschutz sorgt für mehr Wohn- und Lebensqualität

Moderne Einbruchmeldeanlagen – für ein Zuhause, in dem man sich und seine Liebsten in Sicherheit weiß. FOTO: EPR/MICYCLE/LISTENER SICHERHEITSSYSTEME
Moderne Einbruchmeldeanlagen – für ein Zuhause, in dem man sich und seine Liebsten in Sicherheit weiß. FOTO: EPR/MICYCLE/LISTENER SICHERHEITSSYSTEME

Nützliche Einrichtungen wie Türspion und Überwachungskamera tragen dazu bei, dass wir uns in den eigenen vier Wänden gut geschützt fühlen. Schließlich scheitern laut dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) nahezu 40 Prozent aller geplanten Wohnungseinbrüche an vorhandenen Sicherheitsinstallationen. Fakt ist aber: Nur wer bei der Wahl von Einbruchmeldeanlagen kompetent beraten wird, kann sich wirklich sicher fühlen. Deshalb sollte man sich stets auf die Hilfe von Profis verlassen.

Neben den gängigen Sicherheitssystemen mit Einbruchsensoren an Fenstern und Türen, Bewegungsmeldern, Überwachungskameras und mehr werden vermehrt auch Alarmanlagen mit volumetrischer und molekularer Geräuscherkennung installiert. Sie stufen normale Alltagsklänge wie das Zuziehen einer Türe oder auch ein fallengelassenes Wasserglas als ungefährlich ein und unterscheiden sie damit von Geräuschen, die mit dem Versuch eines gewaltsamen Eindringens einhergehen, wie zum Beispiel einer berstenden Fensterfront.

Dabei agiert die akustische Klanganalyse strikt nach physikalischen Gesetzen – Bewegung, Licht und andere Faktoren werden einfach „ausgeblendet“. So können sich die Bewohner auch bei konstant eingeschalteter Alarmanlage frei und ohne Einschränkungen im Gebäude bewegen. Ein wichtiger Umstand, werden Diebe doch mittlerweile auf ihren Beutetouren selbst dann aktiv, wenn jemand zu Hause ist – insbesondere im Fall von älteren oder alleinstehenden Menschen. Gut also, dass sogar Sabotageversuche dank der ausgefeilten Geräuscherkennungs-Technik aussichtslos sind und auch ein Stromausfall die Systeme nicht beeinträchtigt.

Für ein extra Plus an Sicherheit lassen sich die elektronischen Alarmanlagen zudem mit zahlreichen mechanischen Sicherheitskomponenten kombinieren. Übrigens: Die Investition in Sicherheitssysteme wird vom Staat gefördert. So stockten Bundesbauministerium und KfW die Zuschüsse für Einbruchschutz in diesem Jahr auf insgesamt 50 Millionen Euro auf. epr

Schnäppchen bei Knutzen

Teppichbodenreste und Sonderposten eingetroffen

Bei Knutzen sind über 20 000 Quadratmeter an Teppichbodenresten und Sonderposten eingetroffen. FOTO: KNUTZEN
Bei Knutzen sind über 20 000 Quadratmeter an Teppichbodenresten und Sonderposten eingetroffen. FOTO: KNUTZEN

Flauschig weiche Teppichböden haben dem textilen Bodenbelag in den vergangenen zwei Jahren zu einer Renaissance verholfen. Bei Knutzen gibt es jetzt zu günstigen Preisen Reste und Sonderposten aus aktuellen Kollektionen. Von Resten im Fußmattenformat bis hin zu Stücken für größere Räume – dort kann man wirklich mal ein Schnäppchen machen. Dabei spart man gegenüber den regulären Preisen bis zu 70 Prozent.

Der textile Bodenbelag schafft eine angenehmere Wohnatmosphäre. Dazu kommen etliche Vorteile:
– Der Gehkomfort ist höher, durch die dämpfende Wirkung werden die Gelenke geschont. 
– Es gibt mehr „Fußwärme“, das lockt zum Barfußgehen.
– Die Raumakustik wird verbessert
– kein „Hall-Effekt“.
– Bestimmte Teppichböden sind besser für Hausstauballergiker geeignet als Glattböden.
– Moderne Fasern sind leicht zu reinigen und schmutzabweisend.

Wenn es kein Teppichboden sein soll, bietet Knutzen auch Laminat, Parkett, PVC, Designplanken, Farben, Tapeten, Gardinen, Sonnenschutz, Stoffe, Deko-Artikel, Wunschteppiche, Bilder, Rollos, Jalousien, Insektenschutz und vieles mehr – und natürlich auch Fachberatung, Verlegung, Montage und weiteren Service.

Knutzen in Ihrer Nähe:
Knutzen Wohnen Eutin
Industriestr. 12a , 23701 Eutin
Tel. 04521/ 79 56 00

Knutzen Wohnen Oldenburg i.H.
Am Voßberg 8, 23758 Oldenburg
Tel. 04361 / 50 63 90

Knutzen Wohnen Lübeck
Osterweide 14 (Am Wirth-Center), 23562 Lübeck
Tel. 0451/ 50 49 060

Wohneigentum statt Miete

Immobilien- und Geschäftskunden der Sparkasse Holstein sind gut beraten

Stellvertretend für über 30 Berater für Immobilien- und Geschäftskunden der Sparkasse Holstein: Anja Hagen (Stockelsdorf) und Benjamin Herrmann (Bad Schwartau).
Stellvertretend für über 30 Berater für Immobilien- und Geschäftskunden der Sparkasse Holstein: Anja Hagen (Stockelsdorf) und Benjamin Herrmann (Bad Schwartau).

Kaum ein Traum wird wohl so häufig geträumt wie der von den eigenen vier Wänden. Dennoch wohnt nur etwa die Hälfte aller Deutschen in einer eigenen Immobilie. Dabei ist eins sicher: Eine Eigentumswohnung oder ein Eigenheim muss kein unerfüllter Traum bleiben.

Denn während viele wegen der monatlichen Ratenzahlung vor dem Kauf oder Bau von Wohneigentum zurückschrecken, übersehen sie oft, dass die Miete ebenfalls eine monatliche Belastung ist. Diese bleibt zudem ein Leben lang und steigt in der Regel mit der Zeit an.

Die Sparkasse Holstein als Finanzierungspartner hilft, den Traum von den eigenen vier Wänden zu verwirklichen. Ist dieser Entschluss gefasst, beginnt eine zuverlässige Planung mit den Experten für Baufinanzierung bei der Sparkasse Holstein, den Beratern für Immobilien- und Geschäftskunden. An 14 Standorten im Geschäftsgebiet beraten sie die Kunden bedarfsgerecht und ebnen ihnen mit individuellen Finanzierungsangeboten den Weg zum Wohneigentum.

Ein weiterer Anreiz für alle, die unter die Häuslebauer oder -käufer gehen möchten, ist der aktuell auch weiterhin sehr günstige Zinssatz. Mit der Sparkasse Holstein sind Finanzierungen bis zum vollen Kaufpreis möglich.

Die Spezialisten der Sparkasse Holstein beraten ihre Kunden unter Berücksichtigung von deren individuellen Wünschen und Bedürfnissen. Hierbei kommen sowohl Darlehen der Sparkasse Holstein als auch Kombinationen unter Einbindung von Fördermitteln oder weiteren Finanzierungsmodellen in Frage. Aktuell fragen viele Kunden nach einer Finanzierungsform mit einer langfristigen Zinssicherheit und planbaren Raten. Hier sind individuelle Lösungen mit bis zu 40 Jahren Planungssicherheit bei gleichzeitiger Flexibilität möglich.

Die Voraussetzungen sind also optimal, um sich ernsthaft mit dem Erwerb einer eigenen Immobilie zu befassen.

Sparkasse Holstein
Servicetelefon 04531/508-0
www.sparkasse-holstein.de/baufinanzierung

www.sparkasse-holstein.de/baufinanzierung
Anzeige