Volltextsuche über das Angebot:

8°/2°Regenschauer

Navigation:
Anzeigen & Märkte
Anzeige

Ausbildung & Beruf Aus Freude an Süßem

Beste Rohstoffe, Hightech und Begeisterung – so macht man bei Lubeca Marzipan

Qualität hat die Produkte der Lübecker Marzipan-Fabrik in der Welt bekannt gemacht. Maja Rathje und Nicole Kuns achten im Labor darauf, dass die Rohstoffe den Ansprüchen genügen.   FOTO: CP

Marzipan hat Lübeck zu Weltruf verholfen. Und so ist auch die Lübecker Marzipan-Fabrik Lubeca als Produzent von Halbfabrikaten für Süß- und Backwaren in mehr als 50 Ländern der Welt bekannt.

Konditoren und Bäcker, Chocolatiers, Patissiers sowie Unternehmen der Süß- und Backwarenindustrie schätzen die Marzipan- und Nougatmassen, Schokoladenkuvertüren sowie Haselnuss- und Mandelpräparate aus dem Norden Deutschlands und verarbeiten sie weiter.

Dieser internationale Erfolg hat das seit mehr als 100 Jahren bestehende Unternehmen kontinuierlich wachsen lassen: 220 Mitarbeiter zählt das Werk in Stockelsdorf zurzeit, davon sind mehr als 20 in der Ausbildung.
Bei Lubeca setzt man bei Rezepturen und Herstellung der Produkte einerseits auf Tradition, andererseits hat man hochmoderne Anlagen und investiert viel in die betriebliche Infrastruktur. „Wichtig sind uns die Zufriedenheit der Kunden und Mitarbeiter sowie die Qualität unserer Produkte“, sagt Dr. Axel Hahner, Geschäftsführer der Lübecker Marzipan-Fabrik. „Dies rangiert in unserer Geschäftspolitik ganz oben.“

Um diesen hohen Ansprüchen gerecht zu werden, hat man beispielsweise ein ganz neues Labor gebaut, in dem die Mitarbeiter Kakaobohnen aus Südamerika, Haselnüsse aus der Türkei sowie Mandeln aus dem Mittelmeerraum und Kalifornien sensorisch, chemisch und mikrobiologisch untersuchen. Schließlich werden zur Weiterverarbeitung auf den hochtechnisierten Produktionsstraßen nur beste Rohstoffe zugelassen. In der Produktion sind es die Süßwarentechnologen, die die Hightech-Anlagen bedienen und überwachen. 

Sie stellen sicher, dass die Rohmassen, Kuvertüren und Präparate in richtiger Rezeptur und Menge produziert und abgepackt werden. Die Theorie bekommen die jungen Auszubildenden im Blockunterricht in Solingen, an der Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft, beigebracht. In der einzigen Schule für angehende Süßwarentechnologen in Deutschland freut man sich stets auf die jungen Menschen aus dem Norden, die um das Geheimnis des berühmten Lübecker Marzipans wissen. cp

Lübecker Marzipan-Fabrik v. Minden & Bruhns GmbH & Co. KG

Albert-Einstein-Straße 64
23617 Stockelsdorf/Lübeck
Tel. 0451/498 48 0
zurück zur Übersicht Berufswelt - Januar 2018
Anzeige buchen

Privatkunden:

Telefon: 0451/144-1111

Email: anzeigenservice@LN-luebeck.de

Geschäftskunden:

Telefon: 0451/144-1660

Email: geschaeftskunden@LN-luebeck.de

Hier finden Sie unsere aktuellen Anzeigenpreise und technischen Informationen... mehr

Zeitungsanzeige buchen

Nutzen Sie auch unser Online Service Center für die Anzeigenschaltung in der Tageszeitung. mehr

Beilagen
Datenschutz