Volltextsuche über das Angebot:

3°/-6°wolkig

Navigation:
Anzeigen & Märkte
Anzeige

Ausbildung & Beruf Arbeitsplatz mit Urlaubsflair

Insgesamt 50 Ausbildungsstellen vergibt das Familienunternehmen Stolz an der Ostsee

Stolz spielt für die Azubis Vivien Zessin, Max Marowski, Semja Pahlke und Mandy Melcher (v.li.) eine große Rolle. FOTO: STOLZ

Das Kaufhaus Stolz gehört seit über 150 Jahren zu den Traditionsunternehmen im Norden. Heute ist das Unternehmen Martin Stolz an 32 Standorten in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen ansässig und bietet jährlich bis zu 50 jungen Berufseinsteigern neun unterschiedliche Ausbildungswege aus.

Neben den Berufen Verkäufer und Kaufmann im Einzelhandel werden Handelsfachwirte und Fachlageristen ausgebildet. In der Zentrale in Burg auf Fehmarn werden auch die Berufe Kaufmann für Büromanagement, Informatikkaufmann, Mediengestalter, Fachkraft für Lagerlogistik und visuelles Merchandising ausgebildet.

Abgesehen von den Möglichkeiten der Berufszweige wie EDV, Logistik, Verkauf und Buchhaltung, bieten die einzelnen Berufe eine große Vielfalt und Entwicklungsmöglichkeiten. So kann im Bereich Einzelhandel und Verkauf gut auf individuelle Interessen und Begabungen eingegangen werden. Die Bereiche Mode, Schuhe, Sport, Haushaltsartikel, Bürobedarf oder Spielwaren stehen zur Auswahl und werden bei der Ausbildung durchlaufen.

Um den jungen Menschen eine bestmögliche Ausbildung zu bieten, gibt es bei Stolz ein internes Ausbildungsprogramm. Die Auszubildenden werden durchgehend betreut. Bei guten Leistungen und Flexibilität ist eine Übernahme nach der Ausbildung garantiert. Eine Fortbildung zum Handelsfachwirt ist ebenfalls möglich.

Kaufhaus Martin Stolz GmbH
Frau Birnmeyer
Am Markt 2-6
23769 Fehmarn, OT Burg
jobs@kaufhaus-stolz.com

www.kaufhaus-stolz.de


Die eigene Berufung leben

Im Beauty Concept Spa weiß man: Wer seine Lehre mit Freude macht, wird eher erfolgreich
Die Kosmetikerinnen Melina Dambrowski, Elisabeth Felde und Jacqueline Evers bei einer Schulung im Beauty Concept Spa. FOTO: BEAUTY CONCEPT SPA
Die Kosmetikerinnen Melina Dambrowski, Elisabeth Felde und Jacqueline Evers bei einer Schulung im Beauty Concept Spa. 
FOTO: BEAUTY CONCEPT SPA
„Wenn man mit Freude etwas macht, wird man erfolgreicher sein – das dürfen unsere angehenden Kosmetikerinnen gerne verinnerlichen“, erklärt Maria Andrienko vom Beauty Concept Spa. Das Team sucht drei Auszubildende als Kosmetikerinnen und zwei Auszubildende als Kaufleute für Büromanagement. „Wir freuen uns auf neue Mitarbeiter, die ihre Berufung leben möchten“, sagt Andrienko.

Gelernt wird dual. Neben dem Blockunterricht in Hamburg wird das Praktische im Spa gelernt. Dort hat Inhaberin Katja Wilk ein eigenes Schulungszentrum eingerichtet. „Dadurch erhalten unsere Auszubildenden eine intensive Ausbildung“, berichtet Andrienko. Nach der Ausbildung sind die Absolventinnen staatlich anerkannte Kosmetikerinnen und werden gerne übernommen.

Wert legt man im Beauty Concept Spa auf einen einfühlsamen Umgang, offene Ausstrahlung sowie die Fähigkeit, schnell Kundenkontakt herzustellen. „Ein Praktikum eignet sich dazu, uns und die Aufgaben kennenzulernen“, sagt Maria Andrienko.

Beauty Concept Spa
Bernsteindreherweg 2
23556 Lübeck
Tel. 0451/ 29 28 89 33

www.beauty-concept-spa.de

zurück zur Übersicht Berufswelt - Januar 2018
Anzeige buchen

Privatkunden:

Telefon: 0451/144-1111

Email: anzeigenservice@LN-luebeck.de

Geschäftskunden:

Telefon: 0451/144-1660

Email: geschaeftskunden@LN-luebeck.de

Hier finden Sie unsere aktuellen Anzeigenpreise und technischen Informationen... mehr

Zeitungsanzeige buchen

Nutzen Sie auch unser Online Service Center für die Anzeigenschaltung in der Tageszeitung. mehr

Beilagen